Wohnungen für Nachtschwärmer.

Der Steinkauz findet kaum noch natürliche Bruthöhlen. Seit vielen Jahren kümmert sich die Biologische Station im Kreis Düren e.V.  um den Schutz der kleinen Dorfeule im Kreis Düren – mit Erfolg.

Der Steinkauz (Athene noctua) ist benannt nach der griechischen Göttin der Weisheit und ein typischer Bewohner der menschlichen Kulturlandschaft. Doch leider ist er bundesweit vom Aussterben bedroht. Denn die einst die Dörfer prägenden und für den Steinkauz so wichtigen Obstweiden verschwinden nach und nach aus der Landschaft.  Die Folge: Der Steinkauz findet kaum noch natürliche Bruthöhlen.

Seit vielen Jahren kümmert sich die Biologische Station im Kreis Düren e.V. zusammen mit der Gesellschaft zur Erhaltung der Eulen e.V. (EGE) um den Schutz der kleinen Dorfeule im Kreis Düren. Vor allem die Lage auf dem „Wohnungsmarkt“ wollen die Naturschützer für die Steinkäuze verbessern. Dazu haben EGE und Biologische Station in den Dörfern des Kreises im Laufe der Jahre zahlreiche, speziell für den Steinkauz entwickelte Nistkästen an geeigneten Standorten aufgehängt.

Die Maßnahmen zeigen bereits Erfolge: Die Zahl der erfolgreichen Brutpaare im Kreisgebiet hat sich in den vergangenen Jahren auf etwa 100 im Jahr 2020 verdoppelt.

Die Nistkästen werden regional in den Hocheifelwerkstätten in Zingsheim hergestellt und regelmäßig von den Mitarbeitenden der Biologischen Station geprüft, repariert und bei Bedarf ausgetauscht. Die Sparkasse Düren hat die Biologische Station im Kreis Düren e.V. bei der Anschaffung 10 neuer Nistkästen unterstützt.

Wir stehen dahinter. Sie auch? Jetzt teilen.

Kontakt

Biologische Station im Kreis Düren e.V.

Heidrun Düssel
Geschäftsführerin und wissenschaftliche Leiterin

Zerkaller Str. 5
52385 Nideggen

Telefon:
02427 949870

E-Mail:
info @ biostation-dueren.de

Webseite:
https://biostation-dueren.de/

Die oben aufgeführten Kontaktinformationen sind nicht mehr aktuell? Das tut uns leid. Bitte kontaktieren Sie unseren Support.

Gemeinsam Gutes tun.

Mit PS – der Lotterie der Sparkasse. Sparen, gewinnen und Gutes tun.

Spendenantrag für eine Förderung aus dem PS-Zweckertrag

Unsere Kunden unterstützen mit 25 Cent ihres Loseinsatzes aus der PS-Lotterie automatisch lokale Projekte und Initiativen wie z. B. Kindergärten oder gemeinnützige Bildungs- und Kulturveranstaltungen. Sie würden auch gerne von dieser Unterstützung profitieren? Dann lassen Sie noch heute Ihren Antrag prüfen.

zum Spendenantrag

Kleiner Einsatz – dreifache Wirkung.

  • Ab 5 Euro im Monat
  • 4 Euro sparen, 1 Euro als Los einsetzen
  • Gutschrift der Sparbeiträge auf Ihr Wunschkonto
  • Jeden Monat bis zu 250.000 Euro gewinnen
  • Loseinsatz fördert gemeinnützige Projekte Ihrer Sparkasse in der Region
  • Auch als Geschenk für Verwandte und Freunde

* Mehr als jedes 9. Los gewinnt. Die Chance auf den Höchstgewinn liegt bei 1:10 Mio.

PS-Lose sichern
Gewinnübersicht

Bitte beachten Sie: